DE (Kostenlos) 0800/724 238 8Ausland +49 (40) 180 241 100

TERMIN SHOWROOM                 ZU HAUSE PROBEHÖREN

Referenzklasse – die Ayers Five

Teasertext:

Lite Magazin 05.2021: „Ja, der frische Wind ist hörbar: INKLANG setzt bei der Ayers Five erstmals auf eine Kalotte für die Mitten – und erreicht damit bei seinem Flaggschiff eine ungemein vitale, sehr homogene und beeindruckend bassstarke Wiedergabe. Die Homogenität rührt von der breitbandigen Schallwandlung des Mitteltöners und seiner gelungenen Anbindung an den Tweeter und die Tieftöner. Diese Mitspieler können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und danken das mit einer exzellenten Performance.

Lite Magazin 05/2021: „Ja, der frische Wind ist hörbar: INKLANG setzt bei der Ayers Five erstmals auf eine Kalotte für die Mitten – und erreicht damit bei seinem Flaggschiff eine ungemein vitale, sehr homogene und beeindruckend bassstarke Wiedergabe. Die Homogenität rührt von der breitbandigen Schallwandlung des Mitteltöners und seiner gelungenen Anbindung an den Tweeter und die Tieftöner. Diese Mitspieler können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und danken das mit einer exzellenten Performance.

So gelingt der Ayers Five als Drei-Wege-Lautsprecher eine wunderbar räumliche und plastische Abbildung, die mit ihrer Spritzigkeit, ihrem Punch und dem mächtigen, aber trockenen Tiefton geradezu mitreißend ist. Dazu trägt auch bei, dass sich das Bühnengeschehen ziemlich nah vor dem Hörplatz abspielt, womit die Ayers Five entgegen einer nüchtern-neutralen Distanziertheit den packenden Live-Eindruck befördert. Aufgrund der sehr guten Abstrahlcharakteristik geht dieses Vergnügen weit über den Sweet Spot hinaus und sorgt auch in der Breite des Raums für einen audiophilen Hörgenuss.“

Den vollständigen Testbericht lesen hier.

Testberichte, Alle Artikel

AYERS Wall – Spitzenklasse

Teasertext:

HiFi-Test 03/2021: "Der gute Eindruck der Ayers Wall setzt sich auch am Messstand weiter fort. Der Tiefmitteltöner stellt sich hier als sehr potent heraus und liefert trotz des recht kleinen, geschlossenen Gehäuses eine ordentliche Portion Bass. Problemlos spielt der Treiber hinunter bis zu etwa 60 Hz und läuft anschließend sehr linear weiter, bevor der Hochtöner schließlich mit der Arbeit beginnt. Auch er macht seine Arbeit wunderbar, wirkt nicht zu glattgebügelt, sondern behält einen gewissen, lebendigen Charakter bei.

HiFi-Test 03/2021: "Der gute Eindruck der Ayers Wall setzt sich auch am Messstand weiter fort. Der Tiefmitteltöner stellt sich hier als sehr potent heraus und liefert trotz des recht kleinen, geschlossenen Gehäuses eine ordentliche Portion Bass. Problemlos spielt der Treiber hinunter bis zu etwa 60 Hz und läuft anschließend sehr linear weiter, bevor der Hochtöner schließlich mit der Arbeit beginnt. Auch er macht seine Arbeit wunderbar, wirkt nicht zu glattgebügelt, sondern behält einen gewissen, lebendigen Charakter bei.

Beim Rundstrahlverhalten zeigt sich die Ayers Wall von ihrer Schokoladenseite und weicht unter Winkel erst sehr weit oben bemerkbar ab. […] Das befreite lebendige Spiel der On-Walls steht filigranen Klavierstücken mit sanftem Fluss gut zu Gesicht. Gleichzeitig werden hektische Rocknummern mit packender Dynamik umgesetzt. Der Bassbereich ist satt, wirkt aber keineswegs überbetont, und auch die Stimmendarstellung ist sehr gut gelungen.

Das kommt gerade bei der Filmwiedergabe zum Tragen, wo die Ayers Wall mit ausgezeichneter Dialogverständlichkeit glänzen. Gerade in Kombination mit dem Ayers Sub wirkt das Setup dann ausgesprochen stimmig und die Verfolgungsjagd zwischen Batman und Bane in "The Dark Knight Rises" reißt von Beginn an mit."

Den ganzen Testbericht lesen Sie hier.

Testberichte, Alle Artikel

AYERS Wall + Sub – Highlight

Teasertext:

Lite Magazin 03.2021: "Die Ayers Wall und der Ayers Sub sind eine ausgezeichnete Lösung für eine wohnraumfreundliche und trotzdem klangstarke Beschallung. Sie ist bereits mit den Wandlautsprechern möglich: Trotz ihres flachen und kompakten Designs liefern die Ayers Wall, die als Front, Center- und Rear-Speaker einsetzbar sind, eine transparente und plastische Wiedergabe mit einem erstaunlich erwachsenen Bass.

Lite Magazin 03.2021: "Die Ayers Wall und der Ayers Sub sind eine ausgezeichnete Lösung für eine wohnraumfreundliche und trotzdem klangstarke Beschallung. Sie ist bereits mit den Wandlautsprechern möglich: Trotz ihres flachen und kompakten Designs liefern die Ayers Wall, die als Front, Center- und Rear-Speaker einsetzbar sind, eine transparente und plastische Wiedergabe mit einem erstaunlich erwachsenen Bass.

Im Verbund mit dem Subwoofer sorgt das Ayers-Ensemble dann für einen Tiefton, der jeden Film zum cinematischen Erlebnis macht. Dank seiner Features ist der Ayers Sub perfekt an die Wandlautsprecher anpassbar, so spielt das 2.1-Set harmonisch und wie aus einem Guss. Durch die EQ- und Filter-Möglichkeiten des Subwoofers ist das Ensemble zudem auf den Raum, den eigenen Geschmack oder das Beschallungsereignis, also Musik oder Filmton, abstimmbar. So bieten die Ayers Wall und der Ayers Sub eine kochkarätige Beschallung bei geringem Platzbedarf."

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier.

Testberichte, Alle Artikel

AYERS Four – Überragend

Teasertext:

LowBeats 2021/03: “Der INKLANG-Anspruch, möglichst unkomplizierte Lautsprecher anzubieten, ist hier erfreulich weit umgesetzt. Die AYERS Four, beziehungsweise der Konfigurator bieten viele Stellschrauben, um die schlanke Standbox optisch an den Hörraum anzupassen. Doch bei aller Wohnraum-Anpassbarkeit...

LowBeats 2021/03: “Der INKLANG-Anspruch, möglichst unkomplizierte Lautsprecher anzubieten, ist hier erfreulich weit umgesetzt. Die AYERS Four, beziehungsweise der Konfigurator bieten viele Stellschrauben, um die schlanke Standbox optisch an den Hörraum anzupassen.

Doch bei aller Wohnraum-Anpassbarkeit, bei allem Easy-to-use- und Easy-Listening-Anspruch ist die Ayers Four auch noch ein Lautsprecher mit hoch ambitionierter Klang-Performance. Ein Lautsprecher, mit dem es dank seiner frischen, präzis-lebendigen Art richtig Spaß macht, die Aufnahmen neu zu entdecken und der die meisten arrivierten Vertreter dieser Klasse in den Schatten stellt. Man könnte auch sagen: Ayers rockt!“

Lesen Sie den vollständigen Testbericht hier.

Testberichte, Alle Artikel

AYERS Five – Referenzklasse

Teasertext:

Audio Test 02/2021: „Manchmal kann es unübersichtlich werden. Dann passieren auf mehreren Ebenen Dinge gleichzeitig. Der Bass braucht Kontrolle, die Mitten Räumlichkeit und Anschlag, hingegen die Höhen die Brillanz und Weite, die Sphären und Auren. All das gehört zu den Stärken der INKLANG Ayers Five.

Audio Test 02/2021: „Manchmal kann es unübersichtlich werden. Dann passieren auf mehreren Ebenen Dinge gleichzeitig. Der Bass braucht Kontrolle, die Mitten Räumlichkeit und Anschlag, hingegen die Höhen die Brillanz und Weite, die Sphären und Auren. All das gehört zu den Stärken der INKLANG Ayers Five.

Das Topmodell der Ayers Serie ist Kontroll-Künstler mit bestechenden Eigenschaften in der Signalbalance […]. So kommt ein Klangbild zustande, dass einerseits mittig druckvoll und angenehm voluminös klingt. Das aber zu keiner Zeit an wummerndes HiFi erinnert, sondern eher an teures High End, denn die Doppelhochtöner-Konstruktion arbeitet so hochauflösend, dass es uns den Atem verschlägt.“

Konfigurieren Sie Ihre AYERS Five gleich hier.

Testberichte, Alle Artikel